Putz – Funktionalität und Ästhetik
Putz erfreut sich einer steigenden Aufmerksamkeit, erlebt geradezu eine Renaissance. Ein traditionelles Material, das keiner formalen oder konstruktiven Einschränkung unterliegt. Dieser Workshop vermittelt die technischen und funktionalen Eigenschaften der unterschiedlichen Putzarten sowie deren ästhetische Ausformungen. In praktischen Anwendungsübungen lernen die Teilnehmer das Material und die Oberflächen kennen und entwickeln eigene Strukturen.

Berlin 11. Oktober
» Rostock 13. Oktober
Augsburg 10. November



Klinker – Funktionalität und Ästhetik
Dieser Workshop vermittelt die technischen und funktionalen Eigenschaften sowie die zahlreichen gestalterischen Möglichkeiten von Klinkerriemchen. Die Teilnehmer lernen die unterschiedlichsten Oberflächen, Farben, Formate, Verbände und Fugenfarben kennen. Kompositionen mit anderen Oberflächen werden aufgezeigt und gemeinsam entwickelt. Bei einem Rundgang durch die Produktion der Fa. Ströher wird die Entstehung von Klinkerriemchen erlebbar.

» Dillenburg 10. – 11. Oktober
» Dillenburg 12. – 13. Oktober



Architekturfotografie – Grundlagen
Die fotografische Umsetzung von Architektur, Raum und Oberfläche ins zweidimensionale Bild steht im Mittelpunkt dieses 1½-tägigen Workshops. Neben technischen Grundlagen geht es vor allem um Perspektive, Komposition und Bildwirkung. Mit der Aufnahme einfacher Bildserien lernen Sie sowohl die architektonische Situation zu erfassen als auch eine persönliche Haltung zum Objekt zu zeigen. Moderiert wird dieser Workshop von professionellen Architekturfotografen.
 
» Mannheim 23. – 24. September



FarbTage Venedig | 13. – 16. November 2016
Intensiv-Workshop mit den Schwerpunktthemen Farbe, Material und Gestaltung. Fernab vom hektischen Alltag vermitteln fachkundige Referenten Grundlagen der Farbtheorie und Farbgestaltung sowie deren Anwendung in der Architektur. Während der FarbTage erleben und erlernen Sie die objektiven wie auch die subjektiven Dimensionen unserer Sinne. Sie trainieren den selbstverständlichen, sicheren und überzeugenden Umgang mit Farben und Oberflächen. In praktischen Gestaltungsübungen entwickeln Sie Schritt für Schritt eigene Farb- und Materialkompositionen für die Anwendung in der Praxis.


Akustik – Funktionalität und Ästhetik
Wie sehr sich Geräusche oder Stille auf unser Wohlbefinden auswirken lässt sich schwer mit Worten beschreiben – aber „erhören“. Auf einer Kurzexkursion durch verschiedene innerstädtische Räume wird das Phänomen Akustik und seine Auswirkung auf den Menschen erlebbar. Die geregelte Raumakustik ist ein wesentlicher Faktor für Funktionalität und Wohlbefinden im Raum und stellt durchaus keinen Widerspruch zu innenarchitektonischer Gestaltung dar.

Mannheim 27. September
Frankfurt 28. September



Naturstein – Funktionalität und Ästhetik
In diesem Workshop werden die technischen und funktionalen Eigenschaften von Naturstein vermittelt – im Fokus stehen dabei Muschelkalk und Jura. Vom Steinbruch bis zur Oberflächenbearbeitung können alle Herstellungsschritte hautnah miterlebt werden. Der Schwerpunkt liegt auf den gestalterischen Möglichkeiten hinsichtlich Oberfläche, Format und der Verbände sowie der Komposition und der Komposition mit anderen Oberflächen. Technische Informationen zu Details und Systemen runden das Programm ab.

» Eichstätt 20. – 21. Juli


Architekturfotografie Venedig | 10. – 13. November 2016
In diesem Workshop geht es um die Vertiefung sowohl der technischen Grundlagen als auch der gestalterischen Möglichkeiten der Architekturfotografie. Unterschiedliche Ansätze, von der sachlich-dokumentarischen Sicht bis zu einer subjektiv-interpretierenden Haltung, werden aufgezeigt und in praktischen Übungen erprobt. Die Teilnehmer erweitern ihre Kenntnisse der digitalen Kameratechnik und lernen eine Bildserie mit einer eigenen Bildsprache zu entwickeln. Moderiert wird der Workshop von professionellen Architekturfotografen. Eine Stadtführung durch Venedig rundet den Workshop ab.

»Programm

Vorankündigung Architekturfotografie Marrakesch | März 2017
Reisen nach Marrakesch boomen … die gefühlte Hauptstadt Marokkos verführt mit ihren belebten Straßen, bunten Souks und schmalen Gassen zu vielfältigen Fantasien. Ihrer Magie und den quirligen Plätzen wie dem zentralen Platz Djemaa el-Fna kann sich niemand entziehen. In diese Atmosphäre wollen wir uns mit der Kamera begeben. Den Blick gerichtet auf das Licht-Schatten-Spiel, die engen Gassen oder die auffallende Farbigkeit. Für alle die sich der Fotografie als Kommunikationsmittel bedienen ist die Beherrschung und Beurteilung dieser Kunst von großem Wert. Technische Grundlagen, gestalterische Möglichkeiten und unterschiedliche Ansätze der Architekturfotografie werden in diesem Workshop in einmaliger Atmosphäre erläutert und in praktischen Übungen umgesetzt.